RSS

Lotte&Kalle Part 1

21 Jun

Nach unserem denkbar ungünstigen Start am Freitag haben sich die Beiden seit Samstag (nachdem wir sie aus dem Katzenkorb ließen) im Keller verschanzt.

Noch haben wir uns nicht in ihr Herz gefüttert… sie kommen jedoch hoch, fressen und trinken, wenn keiner da ist… gehen auf die Katzentoilette und schlafen sehr wahrscheinlich auch nachts in einem der beiden Körbchen, die wir für sie aufgestellt haben. Die Decke darin ist immer etwas zerwuselt…

Gestern haben wir ein Katzenspielzeug (Stange mit einer Feder an einem Band) auf ein Regal gelegt, mit einem Schuh leicht eingeklemmt. Die Feder hing etwas über der letzten Kellertreppenstufe. Als wir wieder einmal nachschauten, war das Spielzeug verschwunden!

Wir fanden es zerfleddert unten im Keller bei der Heizung liegend – also wurde es doch bespielt. Jetzt haben wir es wieder befestigt, aber so, dass sie es nicht mitnehmen können! Manchmal wackelt es noch, wenn einer in die Futterküche geht. Manchmal hören wir sie auch, aber sie sind so scheu… wir müssen sie noch in Ruhe lassen – was denkt ihr?

Advertisements
 
Ein Kommentar

Verfasst von - 21. Juni 2010 in Miau, unstrickig

 

Eine Antwort zu “Lotte&Kalle Part 1

  1. Sunny

    21. Juni 2010 at 15:46

    Ich glaube Ihr braucht da noch ein gutes Stück Geduld. Aber ich bin sicher das zahlt sich aus und früher oder später finden die zwei den Weg zu ihren Dosenöffnern.
    Viel Erfolg
    LG Sunny

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: