RSS

kompliziert…

09 Apr

… sind meine Gedankengänge. Ich bin nicht zufrieden mit den Situationen.

… ist die Frage, wie ich mit dem Durcheinander im Zimmer meines fast 18 jährigen Sohnes umgehen soll.

… ist die Tatsache, dass ich hier kaum blogge. Ich habe einfach nichts zu erzählen, oder denke, dass ich nichts zu erzählen habe, oder besser, dass ich denke, dass es nicht interessant ist, was ich zu erzählen oder eben nicht zu erzählen habe.

… ist auch die Tatsache, dass ich vieles anfange und nichts fertiges zeigen kann.

… ist auch, hier zu sortieren, was sich zur Zeit in meinem Kopf abspielt.

… ist es euch zu sagen, dass ich keine Bloggerin bin… dafür blogge ich zu selten, habe nichts zu erzählen und kann es auch nicht erfrischend, so wie ihr…

… ist es nicht zu sagen, dass ich hier auf meiner Couch nicht nur schlafe, sondern auch stricke, aber ich zu faul bin euch eventuelle Ergebnisse zu zeigen…

… bin ich… ich bin unstet, maile nicht zurück, bin nicht zuverlässig…

… ist es nicht, eure Blogs zu lesen und das tue ich auch regelmässig, nur kommentieren, da bin ich wieder mal zu faul…

… ist es nicht zu sagen, ich schreibe dann, wenn es mich schreibt und ich möchte mir selbst kein schlechtes Gewissen machen, wenn ich hier nicht blogge. Es hat bisher niemand ein Problem damit – nur ich, weil ICH mir einen Kopp darüber mache, dass ich schon lange nicht mehr gebloggt habe… hat jemand überhaupt ein Problem damit? Wahrscheinlich ist es noch nicht mal aufgefallen, also denke ich mal wieder zu…

KOMPLIZIERT!

Komischer Tag heute…

Advertisements
 

2 Antworten zu “kompliziert…

  1. claud

    9. April 2010 at 19:43

    na na na… wer wird sich denn da hängen lassen !
    Vermißt hab ich Dich schon, aber dachte, Du wärst vielleicht über die Feiertage weggefahren… muß ich mir jetzt Sorgen machen??

    Und von wegen, keinem interessiert es, was Du blogst… ich hab Dich im Reader und lese alles von Dir (nur mit dem kommentieren geht es mir genauso wie Dir… ich les alles, laß aber nicht immer meinen Senf da…).

    Uuuund ich hab nen Strickblog (eigentlich) und blogge kaum noch übers stricken… komm vor lauter bloggen, twittern und meinen Besuchen auf den Blogs kaum noch dazu… dann kommt noch Bildbearbeitung und und und… also, mach Dir keinen Kopf deswegen…

    Sooo… Kopf nach oben, tief durchschnaufen oder mal laut und vernehmlich schreien… das hilft!

    GLG claud

     
  2. SannA

    9. April 2010 at 22:58

    Kopf hoch, Liebes –

    das wird schon wieder – auch wenn Du grade mal glaubst, dass dem nicht so ist … ist eine ganz normale Durststrecke nach einem langen Winter und da braucht frau eben länger, bis sie in die Pötte kommt 🙂

    Ich darf des Gatten Rechner benutzen und schau immer wieder bei Dir rein – und freue mich schon jetzt darauf, wenn es Dir besser geht …

    Liebe Grüße, SannA – mal ne Ecke Energie rüber schiebt …

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: